• Home  / 
  • WTF
  •  /  13 Perioden-Horrorstorys, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen

13 Perioden-Horrorstorys, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen

1. “Ich bin mit einem Tampon in mir zu Bett gegangen. Als ich aufgewacht bin, war es weg. Ich weiß bis heute nicht, wo es geblieben ist. Ich habe das Gefühl, dass ich geschlafwandelt bin und es währenddessen herausgezogen habe.” – Eingereicht von 80398140

2. “Ich teile ein kleines Büro mit einer anderen Person. Letzten Monat hatte ich eine Weile an meinem Schreibtisch gesessen und als ich aufstand und zwei Schritte ging, hab ich einen totalen Perioden-Muschifurz abgelassen, weil meine Regel so stark war. Ich bin gestorben.” – Eingereicht von TroubleC

3. “Bei meinem ersten Date mit meinem Freund hab ich ein wirklich aufreizendes Minikleid und keine Unterwäsche getragen. Es lief richtig gut und wir waren beide ein bisschen angeheitert, als er sich über den Tisch beugte, um mir Folgendes ins Ohr zu flüstern: ‘Es tropft Blut von deinem Oberschenkel herunter’. Ich krümme mich immer noch, wenn ich daran denke.” – Eingereicht von Bijli

4. “Ich hab mir bei einem Fahrradunfall beide Beine gebrochen und eine Woche später meine Tage bekommen. Ich konnte nicht mal meine eigene Nase kratzen, geschweige denn eine Binde oder ein Tampon benutzen. Meine größte Befürchtung trat ein: Mein Freund (mit dem ich zusammenlebe) musste meine Tampons entfernen und einführen. Selbstverständlich war er ein Soldat und wir sind immer noch zusammen.” Eingereicht von Mvdailey0213

5. “Ich hatte eine starke Periode und verlor beim Duschen einen Blutklumpen in der Größe eines Golfballs. Ich geriet in Panik, habe die Abdeckung des Duschablaufs entfernt und dabei zugesehen, wie er im Abfluss verschwand. Nachdem ich die Abdeckung wieder zurück gelegt hatte, vergaß ich das Ganze.

Ein paar Tage später … beschloss ich ein Bad zu nehmen. Die Abdeckung des Duschablaufs löste sich, während ich in der Badewanne war, und weißt du was? Der Klumpen ist im Badewasser wieder aufgetaucht! Ich war in meinem ganzen Leben noch nie so angewidert.” – Eingereicht von danahodges

6. “Mit 13 habe ich meine erste Periode bekommen und zu der Zeit hatte ich viele Komparsenjobs in Filmen und TV-Shows. Am Tag, an dem Tante Durchfluss beschloss, mich zum ersten Mal zu besuchen, war ich am Set vom Hannah-Montana-Film. Ich war so aufgeregt. Ich dachte, dass mein grummelnder Bauch nur die Nerven sein müssen und ignorierte ihn.

Irgendwann dachte ich, dass ich wirklich dringend kacken muss. Aber ich musste durchhalten, denn du bekommst nicht viele Pinkelpausen am Set. Die Krämpfe wurden so intensiv, ich dachte, dass ich mir in die Hose machen muss. Als ich es schließlich zum Dixi-Klo schaffte, bemerkte ich, dass Blut über den ganzen Schritt meiner Hose verteilt war. Beschämt lief ich weinend zu meiner Mutter und wir gingen sofort. Ich werde niemals vergessen, dass ich das erste Mal, als ich durch meine Kleidung blutete, mit Miley Cyrus in einer Szene war.” – Eingereicht von courtneyt411cbf1f3

7. “Als ich jünger war, waren meine Krämpfe so schlimm, dass ich mich von den Schmerzen übergeben würde. Einmal machten meine Freunde und ich uns fertig, um zu einer Show zu gehen, als ich bemerkte, dass ich Krämpfe bekam. Ich hatte nichts zum Einnehmen, außer einen Hasch-Brownie – und aus irgendeinem Grund habe ich gedacht, dass das gegen den Schmerz hilft.

Das tat es nicht. Also bin ich nach Hause gegangen, statt mit allen einen lustigen Abend zu haben und schaffte es gerade zum Badezimmer, wo ich mich entscheiden musste, was zuerst in der Toiletten landen würde: Durchfall oder Kotze. Ich entschied mich zu kotzen und den Badezimmerteppich wegzuwerfen. Beide Enden waren gleichzeitig explodiert. Dann verbrachte ich Stunden im Halbrausch mit schmerzhaften, widerlichen Krämpfen.” – Eingereicht von Emily Waterpony

8. “Ich bin gerade mein Pferd geritten, als meine Periode mit voller Wucht über mich hereinbrach. Sie lief nicht nur durch meine Reithose, sie lief über meinen ganzen Sattel. Ich blickte hinunter und war entsetzt. Das schlimmste von allen: Ich musste zurück zum Stall laufen und mein Pferd absatteln (was nicht die schnellste Sache der Welt ist) – vor Leuten, mit Blut überall auf meinem Arsch und Sattel. Es war eine triefende Schweinerei.” – Eingereicht von piperw4aebe64c1

9. “Meine Periode war das erste Jahr die wahre Hölle. Mit ungefähr 14 bin ich Nachts aufgewacht und habe extremen Schmerz in meinem Bauch gespürt. Ich war wirklich benommen und mir war so übel. Ich bin aufgestanden und ins Bad gegangen, wo mir klar wurde, dass ich meine Periode bekommen hatte. Ich habe solche Schmerzen gehabt, dass ich nicht gerade sitzen konnte.

Ich erinnere mich, dass ich von der Toilette auf den Boden gefallen bin. Die Kälte der Marmorfliesen war toll gegen den extremen Schmerz. Weißt du was? Ich verlor buchstäblich das Bewusstsein, Hose runter zu meinen Knien und eine Blutpfütze auf dem Boden. Meine Mutter fand mich am nächsten Morgen und hatte den Schock ihres Lebens. Sie hat mich wach gerüttelt, weil sie gedacht hatte, ich sei gestorben.” – Eingereicht von Tesselbevan

10. “Als ich jünger war, kamen und gingen meine Tage ohne Vorankündigung, wie es ihnen gefiel. Einmal hatte mein damaliger Freund mich geleckt und war gerade mit einem stolzen Gesichtsausdruck aufgetaucht, um mich zu küssen – als mir auffiel, dass meine Regel angefangen hatte. Mein Blut war überall in seinem Gesicht, wie in einer Szene aus der Zombie-Apokalypse. Als ich ihm das beichtete, fing er erst an zu würgen und dann zu kotzen. Danke, Mutter Natur.” – Eingereicht von charmilner1

11. “Einmal hatte ich eine besonders üble Periode und bin bei Starbucks auf die Toilette gegangen. Als ich meinen Tampon herauszog, flutschte dieser mit solcher Wucht heraus, dass ich irgendwie versehentlich einen riesigen Blutklumpen an die Wand schleuderte! Ich gab mein Bestes, alles sauber zu machen, aber seitdem sehe ich Toiletten nie mehr so wie vorher … zu viel kann passieren. Außerdem tut es mir sehr leid, Starbucks.” – Eingereicht von caitlynm4937f7b9a

12. “Ich bin eine Leistungsturnerin und mit etwa 13 hatte ich einen Turnwettbewerb. Weil ich davor nur dreimal meine Tage gehabt hatte, hatte ich noch nie ein Tampon benutzt. Anscheinend war es nicht richtig drin. Denn mitten in der Balkenübung habe ich auf einmal gespürt, dass es in meinen Turnanzug rutschte. Ich habe meinen Abgang gemacht und mein blutiger Tampon ist genau neben mir gelandet und hat einen Blutstreifen auf meinem Bein hinterlassen.” – Eingereicht von jsb2

13. “Mein Periode setzte beim Käfigtauchen mit Weißen Haien ein.” – Eingereicht von meghang44f1a00d1

Hinweis: Einsendungen wurden hinsichtlich Länge und/ oder Eindeutigkeit überarbeitet.










Check out more articles on BuzzFeed.com!

Fiona Rutherford is a reporter for BuzzFeed News and is based in London.

Leave a comment: